Fotoarchiv Karnevalistischer Abend

Karnevalsabend 2016

auch dieses Jahr war es wieder ein Abend mit vielen Überraschungen und guter Laune.

Unsere Karnevalistischen Freunde aus Marienberg, Baesweiler und Loverich-Floverich (zum 11. mal) haben unseren Abend wieder den gewissen Kick gegeben. Unsere Schützenbruderschaft, die jedes Jahr mit eigenen Akteuren die kleinste Bühne "Deutschlands" zum Rocken bringt ist stolz auf alle die sich an dem Erfolg unseres Karnevalistischen Abends beteiligen. Auch wenn es hier und da mal eine Panne gibt ist es "LIVE" und zeigt den Spaß den alle daran haben unsere Gäste zum lachen zu bringen.

Vielen Dank an alle die am Erfolg und an die diesjährige außerordendlich gute Stimmung mitgewirkt haben.

Und hier noch einige Fotos in 2 Alben....

Karnevalsabend 2015

<< Neues Bild mit Text >>

Karnevalistischer Abend 2014

 

 

 

Wie jedes Jahr ein gelungener Abend mit vielen alten aber auch vielen neuen Akteuren die dieses Jahr die Bühne zum beben brachten.

Daniel & Peter haben wieder souverän durchs Programm geführt und hatten immer wieder einen lustigen Spruch auf Lager. Zudem dieses Jahr unsere ganz besonderen Gäste die Prinzenpaare aus Baesweiler und Loverich mit ihrem riesigen Gefolge auf der kleinsten Bühne im Stadtgebiet Baesweiler oder sogar weiter hinaus.

Es lohnt sich mal bei uns vorbei zu schauen.

Alle Auftritte sind selbst gestaltet und aufgeführt von unseren Nimmersatten Künstlern aus unserem Ort und Umgebung bei denen sich der Verein noch mal herzlich bedanken möchte.

TOLL GEMACHT !!!

Auch Dank gilt unserem Karnevalsteam die wieder alles hervorragend organisiert uns durchgeführt hat und natürlich allen Helferinnen und Helfern an diesem Abend.

Macht Euch selbst im nächsten Jahr ein Bild von unseren Karnevalistischen Abend und kommt uns besuchen.

ALAAF !!!

 

 

"Die jecken Schützen"

Wir als Schützenbruderschaft haben nicht nur unser Hauptaugenmerk auf das Schützenwesen gerichtet. Auch "Nebenschauplätze" werden gerne bedient. Aus diesem Grunde haben einige Schützenbrüder im Jahr 1992 den sogenannten "Karnevalistischen Abend" ins Leben gerufen. Was zu Beginn eher als Versuch (ohne Nachhaltigkeit für die Zukunft) angesehen wurde, entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einer festen Institution im Dorfleben. Dieses Datum steht unverrückbar im Terminkalender vieler Dorfbewohner und wird zur Freude der Schützenbruderschaft sehr gerne und rege im Vereinsleben wahrgenommen. Auch Gäste aus nah und fern sind gerne gesehen und in immer deutlicherer Anzahl anzutreffen.

      

Für diese Unterstützung und dieses Interesse sei herzlich gedankt. Dabei ist diese Veranstaltung geprägt durch "Tratsch över et Dörp". Nicht wenige Dorfbekannte Personen wurden auf der Bühne schon von Horst Meya und neuerdings von Marion Meya auf die Schippe genommen, wobei jedoch so gut wie nie die Grenzen des guten karnevalistischen Geschmacks überschritten werden. Viele Akteure haben sich während der zurückliegenden Jahre immer wieder auf diesen Tag mit Mühen und großem zeitlichen Aufwand vorbereitet; manche echte "Stimmungskanone" trat dabei zu Tage. Ob Büttenreden, Tanzakte, Schwarzlichtauftritte, Karnevalistische Gesänge der Meisensingers und die letzte Gruppe die in allen Variationen eine Darbietung, wie z.B. das Panikorchestra oder Besucher aus dem All..., auf die Bühne bringen, alles ist dabei was das Karnevalistische Herz begehrt.

Angesagt wurden die Darbieter in den ganzen Jahren von dem langjährigen Bahnhofsvorsteher Günther Zander, von Jan van Werth der von Peter-Josef Cohnen dargestellt wurde, Hans-Josef Schiffers, Peter Richter (Pitt) zusammen mit Dirk Neckenbürger (Neck der Jeck) der in den letzten Jahren von Daniel Schmitz abgelöst wurde und mit Pitt seit 2010 die Chefs auf der Bühne sind. Vor und hinter den Kulissen wird gearbeitet. Gerade diesen Leuten soll an dieser Stelle ein besonderer Dank gelten.

     

Ohne all diesen freiwilligen Einsatz wäre manch fröhliche Stunde nicht zu Stande gekommen. Eine Sensation kann in Verbindung mit dieser Karnevalsveranstaltung auch bekannt gegeben werden: Frauen sind gerne gesehene Akteure - na, zumindest beim Karneval gibt es Gleichberechtigung (= Scherz:-)). Besondere Unterstützung erfahren wir in jedem Jahr auch durch die Karnevalsvereine der Nachbarorte.

    

Der Lovericher Karnevalsverein "KG Blaue Funken" und das "Festkomitee Baesweiler Karneval" lassen sich jedes Jahr mit einer stattlichen Anzahl von Leuten auf der Veranstaltung blicken und tragen, auf der bekannten "kleinsten Bühne" der Stadt Baesweiler, mit diversen Darbietungen zum Gelingen des Abends bei. Eine Entlohnung gibt es für die Akteure natürlich nicht. Aber jeder, der auf der Bühne aktiv mitmacht erhält ein ganz besonderes Präsent - den Hausorden der Schützen Puffendorf! Dieser wird in einer Behindertenwerkstatt in Handarbeit hergestellt! Unikate, die ihres Gleichen suchen und jedes Jahr wunderschön anzusehen sind. Es bleibt nur zu wünschen, dass diese Tradition noch lange weiter fortgeführt wird - für das Dorf, die Bewohner und die Bruderschaft!

  

 

Karnevalsabend 2012

   

 

    

Wieder mal ein schöner, lustiger, jecker Abend!!!

  

Wie immer haben sich wieder einige Akteure gefunden die den Puffendorfer Karnevalsabend zu einem Erfolgreichen Abend gemacht haben.

Leider war diesmal durch zahlreiche andere Veranstaltungen in den umliegenden Orten unsere Sitzung nicht so gut besucht wie in den letzten Jahren aber trotzdem hatte unsere neue Kellnerin allerhand zu tun, an sie einen ganz besonderen Dank.

  

All diejenigen die uns nicht besucht haben, Ihr habt wirklich etwas verpaßt!!! Und an alle die uns mal besuchen möchten, glaubt uns es lohnt sich!!!

   

Einen ganz besonderen Dank gilt vor allem unseren Akteuren die wieder tolle Auftritte hingelegt haben, allen Helfern und allen Organisatoren die wieder eine tolle Arbeit geleistet haben.

  

Karnevalsabend 2011

 

 

     

Mal wieder ein gelungener Karnevalistischer Abend der Schützen!!!

     

Die kleinste Bühne der Stadt Baesweiler steht in Puffendorf.

Und diese Bühne rockt total, alles selbst organisiert, alles selbst aufgebaut, alles selbst vorgetragen, alles selbst bewirtet und alles mal wieder geschafft.

   

Es war ein sehr schöner, sehr gut besuchter mit guter Stimmung durchgeführter Karnevalsabend.

  

Dafür sorgten den ganzen Abend durch Pitt mit Daniel die die Sitzung locker durchs Programm geführt haben.

  

Für das leibliche Wohl sorgte Sylvia Bings und die gute Besatzung hinter der Theke. Gefehlt hats auch nicht an der Musikalischen und Technischen Unterhaltung die sehr professionell von Stefan Meya geboten wurde.

  

Aber vor allem ein riesen großes Danke für die Darsteller ohne die so ein Abend nicht durchgeführt werden könnte, die Ihre Zeit opfern, sich etwas ausdenken, proben und den Auftritt auf einer so gemütlichen kleinen Bühne vortragen.

 

Ein großes Danke an alle die diesen schönen Abend mitgestaltet haben und dafür gesorgt haben das es mal wieder eine sehr schöne Karnevalistische Sitzung der Schützen geworden ist.

 

Wer Interesse hat auch mal auf der kleinsten Bühne in Puffendorf zu stehen.. Ihr habt eine Idee für einen Auftritt, oder eine Rede alleine oder als Gruppe, wir warten auf Dich oder Euch und würden uns freuen.

Meldet Euch beim Webmaster der leitet Euch weiter.

  

 

 

     

Karnevalsabend 2010

 

" Es war wieder ein sehr schöner Abend "

 

hörte man von vielen Besuchern.

 

Und das stimmte, der diesjährige Karnevalsabend ist wieder sehr gut vom Organisationsteam geplant worden.

 

 

Durch das Programm führte wie in den vergangenen Jahren Peter (Pitt) Richter mit seinem neuen Partner Daniel Schmitz der das richtig toll gemacht hat.

 

Großes Lob gilt den Helfern und Akteuren die diesen Abend zum Leben erweckt haben. Es waren wieder tolle Auftritte die durch den Applaus des zahlreich erschienenen Publikums für die ganzen Mühen und den Zeitaufwand der Proben belohnt wurden.

 

Einen sehr großen Dank gilt Silvia Bings die eingesprungen ist und die Gäste gekonnt mit Getränke versorgt hat, nachdem die Kellnerin die bestellt war nicht erschienen ist.

Und Danke an Josefine Schröder die uns so tolle neue Bühnenvorhänge geschneidert hat.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel